Die Energiespar Challenge

Weil Nachhaltigkeit zählt!

Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Umweltschutz: Unsere Welt und ihre Ressourcen gehen uns alle an!

Um dies gleichzeitig auf lehrreiche wie spielerische Art zu verdeutlichen und wertvolles Wissen zu vermitteln, hat Wien Energie die Energiespar Challenge ins Leben gerufen: Einen mehrteiligen Wettbewerb, der mit allen Zielgruppen für jedermann und jedefrau durchführbar ist. Denn ob Jung oder Alt, ob WG, Büro oder Familie, ob Kindergarten oder Sportverein – bei Nachhaltigkeit gewinnen wir alle!

Die Idee und das Konzept

Entstanden ist das Konzept aus der jahrelangen Durchführung der Stromspar WG – eines Wettbewerbs rund um die nachhaltigste Wohngemeinschaft Wiens. Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein sind aber für alle Zielgruppen relevante Themen, weshalb die Energiespar Challenge ins Leben gerufen wurde.

Pro Durchführung wird dabei eine homogene Zielgruppe fokussiert, 2017 fand die Energiespar Challenge zum ersten Mal mit der Zielgruppe Büros statt. Ziel war es, auf unterhaltsame Art und Weise an die Themen nachhaltiges Energiebewusstsein und Klimaschutz heranzuführen. Das Know-How in diesen Bereichen erarbeiten sich die Teams durch das Lösen von vier Aufgaben in vier Wochen. Gefragt sind dabei Teamwork, Motivation, Spaß, Wissen und Kreativität, um sich erfolgreich ins Finale zu schlagen.

Hardfacts zur Challenge:

Dauer der Challenge:

4 Wochen - 06.04.-03.05.2018

Voraussetzungen:

Haushalte (Familien oder WGs) mit mind. 2 Mitgliedern

Teamgröße:

maximal 5 Mitglieder Ihr seid ein größeres Team? Dann splittet euch auf und messt euch untereinander!

Struktur:

1 Aufgabe/Woche 4 Aufgaben insgesamt

Endaufgabe:

am 3. Mai 2018 um 17h in der Energieerlebniswelt Spittelau in der Spittelauer Lände 45

Ablauf

Registrierung:

Registriert euer Team ganz einfach über die Website energiesparchallenge.at und wir schicken euch alle relevanten Informationen per Mail zu. Sobald es am 06.04. mit der ersten Aufgabe losgeht, könnt ihr die Beiträge zu den einzelnen Aufgaben jede Woche ganz bequem direkt online einreichen.

Pssst, schnell sein lohnt sich! Als besonderes Schmankerl verlosen wir unter den ersten 50 Registrierungen 4x1 Wochenfahrt mit dem neuen Mini Plug-In Hybrid von MINI Wien. Nähere Infos zum neuen Mini Plug-In Hybrid findet ihr auch unter www.mini-wien-aktion.at

Aufgaben und Preise:

Vier Wochen lang erwartet euch jede Woche eine neue spannende Aufgabe, die es im Team gemeinsam zu bewältigen gilt. Für jede Aufgabe könnt ihr unterschiedlich viele Punkte erreichen. Wie viele Punkte ihr erreicht habt, seht ihr jeweils im Menüpunkt „Bestenliste“ und in eurem Loginbereich auf eurer Profilseite.

Natürlich soll Müh und Arbeit auch belohnt werden. Deshalb gibt es pro Aufgabe jeweils einen coolen Preis zu gewinnen. Unter dem Menüpunkt „Preise“ findet ihr eine Übersicht über alle Preise, die es zu gewinnen gibt. Damit es spannend bleibt, erfahrt ihr erst, sobald der Gewinner einer Wochenaufgabe feststeht, welcher Preis dafür vergeben wurde.

Finalaufgabe:

Die finale Aufgabe findet live bei Wien Energie in der Erlebniswelt Spittelau statt. Dafür werden die besten fünf Teams aus allen Aufgaben einladen. Ihr seid nicht unter den Top 5, wollt am Ende aber noch einmal alles geben und aufholen? Keine Sorge: Zudem können sich die schnellsten fünf Teams, die sich für die Endaufgabe anmelden, ebenfalls einen Platz für die Finalaufgabe ergattern. So viel sei verraten: Die Preise der Endaufgabe sind ganz besonders spannend!

Reserviert euch also schon einmal direkt den 02./03. Mai um 17:30 für die Finalaufgabe in der Energie Erlebniswelt. Im Anschluss an die finale Aufgabe findet die Preisverleihung statt, bei der wir die besten Teams hochleben lassen wollen.

Die Jury

Bewertet werden die Beiträge durch eine Wien Energie Experten-Jury, die den TeilnehmerInnen auch mit Rat und Tat zur Seite steht.

Martin Gerstorfer

Martin Gerstorfer

Wien Energie

Geboren 1974 in Wien, Absolvent der Universität Wien, Studienrichtung Publizistik und Kommunikations-wissenschaft. Seit 1999 bei Wien Energie, begonnen bei der Fernwärme Wien als Internet-verantwortlicher sowie Kinder- und Jugendprojekte, seit 2010 bei Wien Energie als Kinder- und Jugendbeauftragter sowie Kommunikationsmanager für Fernwärme Projekte. Als Spezialist im Bereich Marketing und Medien unterstützt Martin Gerstorfer im Besonderen den kreativen Teil der Jury-Aufgaben.

Andreas Hudecek

Andreas Hudecek

Wien Energie

Geboren 1964 in Wien, Absolvent des TGM, 1988 Eintritt als Energieberater bei den Wiener Stadtwerken, seit 1994 Organisator, Koordinator und Vortragender im Rahmen des Ausbildungszyklus EBA - Energieberaterausbildung, von 1997 bis 2014 stellvertretender Leiter des Wien Energie-Hauses, seit 2015 in der Wien Energie-Welt Spittelau für die Entwicklung von Energieeffizienzkonzepten und -maßnahmen sowie mit Medienarbeit und PR in Sachen Energieeffizienz zuständig.

Bernhard Wudy

Bernhard Wudy

Wien Energie

Geboren 1969 in Hollabrunn, Absolvent der Fachhochschule Pinkafeld Studiengang „Nachhaltige Energiesysteme“, Beteiligung am Projekt „Energieberatung für sozial schwache Haushalte“ R.U.S.Z, 1 ½ jährige Tätigkeit im Bereich Entwicklung von Windparks in Niederösterreich, 2013 Eintritt als Bau- und Energieberater bei Wien Energie, im Wien Energie Haus mit Beratungsaufgaben beschäftigt und der Kinder- und Jugendbetreuung betraut.